Diving Koh Tao

"Go Diving Koh Tao in Thailand, man" - das war das erste was ich damals in Bezug auf die Insel Koh Tao in Thailand ihörte. "Diving Koh Tao in Thailand, yeah it's the best fun and cheap", so versuchte mich der angetrunkene Engländer in einem mittelmäßig (für Thailändische Verhältnisse ganz passablen) Hostel zu überzeugen. Sein Name war John und er hätte soeben das "Diving Koh Tao in Thailand" erfolfreich abgeschlossen und sei wie er mir lautstark und immer wieder verkündete sehr zufrieden. Ich hörte andächtig zu, doch um ehrlich zu sein hatte ich andere Sorgen als dem "Diving Koh Tao in Thailand" Engländer seine Abenteuergeschichten anzuhören. Schließlich war ich grade erst nach ca. 11 Stunden Flug in Bangkok von Frankfurt kommend angereist und musste mich erstmal orientieren. Klar wollte ich Action und Adventure haben wie mir John es berichtete. Doch konnte ich mich erstmal nicht auf seine Storys konzentrieren.

Als ich allerdings nach ca. einer Woche Thailandurlaub Richtung Süden gegen Koh Phangang zog klingelte es bei mir im Köpfchen als ich direkt neben dem Namen dieser Insel den Namen "Koh Tao in Thailand" las. Da war doch was? Ach ja der betrunkene Engländer und seine Diving Koh Tao in Thailand Geschichte. Hmm aha, mal sehen was das dort gibt - ist ja anscheinend in der Nähe meiner Reisedestination Koh Phangan. Eine weitere Woche Koh Samui und Koh Phangan später..ich brauchte Urlaub vom Urlaub. Die Inseln waren toll aber doch sehr partylastig und touristisch. Also mal "Koh Tao" - die andere, letzte Insel - auschecken. Von Koh Phangan nur ein paar Stunden per Fähre.
Angekommen dann erwartete mich erstmal eine Meute von Thailändern, welche mir mit Flyern und Schildern die besten Angebote zu "Diving on Koh Tao in Thailand" anboten. You are here for Diving Koh Tao in Thailand, my friend? Hiess es am Pier von dutzenden Leuten. Ich entschied mich jedoch für die im Internet bereits ausgekundschaftete deutschsprachige Tauchschule www.GoAndDive.de. Ich schrieb diese einfach vorher über das Kontaktformular auf der Webseite an und wurde auch dann zum vereinbareten Zeitpunkt von Tim in Empfang genommen. Die Unterkunft war bereits im Kurs inklusive und so konnte dem "Diving Koh Tao in Thailand", was am nächsten Tage starten sollte nichts mehr im Wege stehen.

Gut ausgeschlafen gab es eine kurze theoretische Einführung in Sachen Tauchtheorie und dann die ersten Praxisübungen am Nachmittag im seichten Poolwasser. Olaf mein Tauchlehrer war mit allen wirklich sehr geduldsam. Ich hatte mit dem ganzem Theoriekram und auch den Übungen (fast) keine Probleme aber das Pärchen aus München in meiner Gruppe schien etwas skeptischer zu sein. Wie auch immer. Mit viel Geduld und Überzeugungskraft sind diese beiden nun auch begeisterte Taucher geworden und genießen das "Diving Koh Tao in Thailand" nun ebenso wie ich. Aber zurück zum Kurs.

Tim, mein Dving Instructor, also Tauchlehrer, war mit unseren Fortschritten zufrieden und somit folgten nach den Theoriestunden endlich die 4 Tauchgänge an zwei Tagen. Endlich Tauchen! Und was soll ich sagen - es war einfach mega fantastisch. Wahnsinnige Unterwasserwelten mit Schwärmen von exotischen Fischen, eine große Seaturtle (Schildkröte), Rochen und Kugelfische erwarteten uns beim "Diving Koh Tao in Thailand". Einfach nur geil! Nachdem wir alle unseren Open Water nach der letzten, relativ einfachen Theorieprüfung abgelegt hatten ging es auf ein kleines "Deko-Bier" an die Bar und ich entschied mich meine Tauchkarriere noch nicht enden zu lassen. am nächsten Tag fing ich mit Tim den "Advanced open Water" Tauchkurs an. Hier darf man dann am Ende bis zu 30 m unter Wasser gehen und erlebt nochmal eine Spur Abenteuer mehr! Das Highlight war aber sicherlich der Nightdive beim Diving on Koh Tao in Thailand! Komplett anders als alle anderen Tauchgänge und fast unheimlich. Aber irgendwie auch mega spannend und fantastisch - fast unwirklich. Ein Gefühl wie es wohl nur ähnlich im Weltraum schwebend sein kann. Wahnsinn! Leider musste ich irgendwann wieder die Flossen ausziehen und die fantastische Insel Koh Tao in Thailand verlassen. Doch mein Diving Abenteuer bleibt mir ewig in Erinnerung und ich werde das Tauchen mit Sicherheit fortführen!

Vielen Dank an das www.GoAndDive.de Team!!!

Euer Peter H.


*Den Reisebericht hatte Peter seinen Freunden und Family per Email geschrieben und uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Kontakt