Advanced Open Water Tauchkurs

  • Beschreibung
  • Voraussetzungen
  • Kurzübersicht
  • Preise
  • Kontakt

Warum ein weitererführender Tauchkurs?

Den Advanced Open Water Diver Tauchkurs belegen nach dem Grundtauchkurs Open Water Diver ca. achtzig Prozent unserer Open Water Schüler.

Du fragst dich vielleicht warum diese große Anzahl an Schülern einen weiteren Tauchkurs (oft gleich im Anschluss an den Grundkurs) absolviert. Schließlich hat man mit dem Grundkurs bereits alles nötige gemeistert um sicher, verantwortungsvoll und mit Spaß überall in der Welt tauchen gehen zu können. Das ist natürlich auch so!

Dennoch ist der Grundkurs "nur" der Einstieg in die Unterwasserwelt. Wie du sicher noch von deinem Open Water Grundkurs weisst, bzw. wie du es hier nachlesen kannst, geht es in dem Grundkurs besonders auch darum dir das Handwerkszeug eines Sporttauchers näher zu bringen. Das bedeutet sowohl Kennenlernen des Equipments aber besonders üben von Fertigkeiten ("Skills"), welche du können musst um ein guter und sicherer Taucher zu sein.

Der ''Advanced Open Water Diver'' Tauchkurs verfolgt eine andere Richtung. Wir wissen, du hast alle Fertigkeiten erlernt und kennst das Equipment. Perfekt!
Warum nicht das "lästige" Lernen nun aus dem Kurs herausnehmen und sich nur noch auf Dinge konzentrieren die mehr Spaß und dich als Taucher auch selbstständiger und unabhängiger machen. Konzentrieren wir uns also nun auf den reinen Fun :)


Sporttauchen ist in den letzen Jahren sehr populär geworden, was z.B. mit der Preisreduzierung für Equipment zu tun hat oder auch mit Erkentnissen in Sachen "sicherem Tauchen".

Früher ein Luxussport und wenig vorhandene Kentnisse über die Wirkung von Druck auf den menschlichen Körper in der Tiefe, so ist das Tauchen heute sehr erschwinglich und alle physikalische Gegebenheiten sind erforscht und mehr als genügend ertestet.

Tauche was du magst

Da viele Menschen nun tauchen, haben sich auch verschiedene thematische Schwerpunkte und Vertiefungen im Tauchen ergeben. Menschen sind ja bekanntlich verschieden und das spiegelt sich auch in der Breite der Weiterbildungen und Ausbildungen im Sporttauchen wieder. Schaue dir nur mal die Liste der möglichen Spezialisierungen im Tauchen an und diese These braucht keine weitere Erklärung.

Auf Grund der sich nach dem Grundkurs ergebenen Fülle von Möglichkeiten, ist es oft schwer zu entscheiden in welcher Richtung man sich denn weiterbilden und einen tieferen Einblick erhalten möchte.

Es hat sich aus der Erfahrung über die Jahre gezeigt, dass gewisse Fertigkeiten und Spezialisierungen nach dem Grundkurs sehr sinnig sind und diese von fast jedem "infizierten" Open Water Taucher erlernt werden möchten. Nach diesen gewissen Spezialisierungen teilen sich aber oft die Wege der Vorlieben.

Daher wurde der Advanced Open Water Diver Tauchkurs entwickelt, er deckt damit genau diese Erfahrungen ab.

In diesem Fortgeschrittenen Tauchkurs wirst du fünf Tauchgänge, mit jeweils verschiedenen Schwerpunkten machen. Zwei Themen der fünf Tauchgänge sind vorgeschrieben. Dies sind der Tieftauchgang und der Navigationstauchgang.

Tieftauchgang

Der Tieftauchgang im Advanced Open Water Diver Tauchkurs bedeuted, du erweiterst deine maximale Tauchtiefe von achtzehn Metern (das Limit im Grundkurs) um weitere zwölf Meter und du darfst nun bis auf dreißig Meter hinunter tauchen!

Man kann pauschal sagen, dass ca. 40-50% der Tauchplätze für Open Water (also Grundkurstaucher) betauchbar sind. Mit dem Advanced Open Water Diver Tauchkurs ergibt sich jedoch eine Spanne von ca. 95%! Und das hat mit der Tauchtiefe zu tun. Naturgegeben liegen für das Sporttauchen die interessanten Tauchreviere auf maximal ca. 30 Meter.

Diese Hürde von erlaubten 18m im Grundkurs zu 30m im Advanced Open Water Diver Tauchkurs ist jedoch keine gemeine Schikane von , sondern durchaus sinnvoll. So ergeben sich in Tiefen unter den 18 Metern physikalische Gegebeiten auf den menschlichen Körper, welche auf geringerer Tiefe nicht existieren.
Um den Rahmen des Grundkurses nicht zu sprengen und eine Stufenausbildung zu ermöglichen, wird dieses Zusatzwissen erst in einem Fortgeschrittenen Advanced Open Water Diver Tauchkurs vermittelt.

Versprochen - die Theorie hält sich in Grenzen! Wir konzentireren uns mehr darauf diese physikalischen Phänomene sicher bei einem Tieftauchgang selbst zu erfahren und gehen dafür natürlich an einen Tauchplatz der dies erlaubt und super interessant ist.
So sind zum Beispiel auch die meisten Großfische erst in diesen "erweiterten" Tiefen zu beobachten.

Navigationstauchgang

Die Situation kennst du. Eine neue Stadt. Alles ist Unbekannt. Keine Orientierung. Ein Stadtplan muss her. Vielleicht auch ein Busplan um von A nach B zu gelangen. Einen Stadt-, und Busplan zu lesen und zu folgen ist nach einigen Versuchen dann auch gar nicht mehr so schwer ;)

Im Open Water Grundkurs oder auch bei "Fun"-Tauchgängen mit einem erfahrenen Taucher vorne voran, hast du dich vielleicht gewundert, wie das nur funktioniert mit der Navigation. Du kamst zum Beiepiel am Ende des Tauchgangs zum Aufstieg genau dort an wo du und dein "Tauchguide" es wolltet und genau mit eurer noch nötigen Reserveluft im Tank. Ihr habt vorher alle geplanten Stationen auf dem Tauchplatz betaucht und auch der Sicherheitstop wurde von dem Guide mit eingeplant.

Kein Hexenwerk! Euer erfahrener Taucher konnte nur den Stadt-, und Busplan lesen. Und genau dies lernst du bei dem Navigationstauchgang.
Du erhälst das Wissen über Kompassnavigation oder auch natürliche Navigation. Auch Tauchkarten ("Dive Maps") für den Tauchplatz wirst du nach etwas Theorie und einem Navigationstauchgang lesen und nutzen können. Diese Fertigkeiten machen dich also zu einem selbstständigeren und selbstbewussteren Taucher!

Nach diesen zwei sinnvollen und vorgeschriebenen Themen-Tauchgängen kannst du nun wählen, in welches Tauchgebiet du gerne einmal reinschnuppern möchtet. Dafür hast du drei weitere, frei wählbare Themen-Tauchgänge. Hier nur einmal kurz die drei Beliebtesten.

Nachttauchgang

Kann man das Gefühl beim Tauchen mit einem Nachttauchgang wirklich noch einmal toppen? Was soll denn bitte der Sinn daran sein bei Dunkelheit abzutauchen?! Du hast doch schließlich schon zig Tauchgänge gemacht. Und so ein Unterschied kann es da doch nicht sein.
Doch dass dieser Tauchgang so anders und so überraschend ist, hättest du nie erwartet. Klar, du hast davon schonmal von anderen, begeisterten Tauchern gehört.

Stimmt - keine Übertreibung denkst du dir nun - hätte ich das doch nur mal früher probiert. Aber es ist ja nie zu spät und der nächste Nachttauchgang kommt bestimmt.

Also. Was ist so anders und so faszinierend bei einem Nachttauchgang hier auf Koh Tao?

Erinnerst du dich noch an eine Nachtwanderung im Kindesalter? Laterne oder Taschenlampe in der Hand und ab durch die Dunkelheit. Zunächst etwas unheimlich, doch auch so spannend und aufregend?

Ungefähr so ist es bei einem Nachttauchgang. Du bist auf demselben Tauchplatz vielleicht noch grade diesen Nachmittag gewesen. Doch nun erkennst du nichts wieder. Die Korallen sind viel farbintensiver, wenn du sie mit deiner Taucherlampe bescheint. Und du hast diese Unterwasserbewohner, welche es nun zu sehen gibt bei Tage teilweise noch nie erblickt! Viele der Tiere unter Wasser sind nämlich nachtaktiv und verstecken sich tagsüber.
Mit etwas Glück siehst du Jäger wie große Barracudas auf Beutefang, Oktopusse oder große Krebse, welche über den Boden und die Korallen huschen.

Dazu kommt noch dieses unbeschreiblich faszinierende und irgendwie auch spannende Feeling der einen umgebenen Dunkelheit. Für viele Taucher ist der Nachttauchgang ein absolutes Highlight. Und das Berechtigt!

Wracktauchgang

Wracktauchen ist für viele Taucher der einzigste Grund tauchen zu gehen. Natürlich haben sicher auch diese "Wracktaucher" gefallen an einer bunten Korallen und Fischwelt. Doch hier kommt noch etwas anderes hinzu. Ein Wrack ist ein Stück Geschichte. Es hat auch selber eine Geschichte.

Du kannst diese bei einem Tauchgang zu diesem Wrack fast hautnah erspühren. Haben vielleicht auf diesem Schiff vor 70 Jahren noch Soldaten gedient? Was transportierte dieser Dampfer wohl im 19. Jahrhundert? Wer tippte wohl zuletzt auf dieser alten, metallenern Schreibmaschine? Was erwartet dich unten im Laderaum in der Dunkelheit? Fast hat man das Gefühl ein Schatzjäger zu sein, der nun drauf und dran ist eine Truhe Golddublonen aus vergessenen Zeiten zu bergen..

Auch ist ein Wrack oftmals ein künstlich geschaffenes Riff. Das heißt auf den Metall oder Holzwänden nisten sich Korallen und andere Unterwasserbewohner an.
Kurzum: Hat einen der Wracktauchgang-Flo erstmal gestochen, bekommt man ihn nicht mehr los :)

Enriched Air Nitrox Tauchen

Was ist Enriched Air Nitrox? Die ausführliche Antwort findest du hier.

Kurz und ganz knapp gesagt ist Nitrox normale Atemluft mit mehr Sauerstoffanteil.
Es ist definitiv die Taucherluft der Zukunft, da es fast nur Vorteile für Sporttaucher bietet. Viele Tauchbasen auf der Welt bieten ihren Kunden fast nur noch Nitrox-Tanks zum tauchen an. Normale Pressluft wird nicht mehr in die Tanks abgefüllt.

Es macht daher Sinn dieses Thema im Advanced Open Water Diver Tauchkurs zu behandeln. Wählst du für einen Wahltauchgang Nitrox/Enriched Air, so erhälst du beispielsweise einen Einblick für die Analyse eines Nitroxgemisches. Natürlich machst du auch einen ersten Tauchgang mit diesem Gasgemisch und lernst die Vorteile gegenüber "normaler" Pressluft hautnah kennen.

"Enriched Air Nitrox Diver" ist eine eigene Zertifizierung. Um überall auf der Welt mit Nitrox tauchen gehen zu dürfen, muss diese Zertifizierung erworben werden.

Der Wahltauchgag "Nitrox" im Rahmen des Advanced Open Water Diver Tauchkurses ist noch keine solche Zertifizierung! Er bietet aber einen guten Einblick in das Thema und ein kompletter Tauchgang wird "auf Nitrox" getaucht.

Es gibt aber nun auch noch die Möglichkeit die komplette Nitrox-Zertifizierung im Rahmen des Advanced Open Water Diver Tauchkurses zu absolvieren! Dies macht insbesondere in Kombination mit dem im Advanced Open Water Diver Tauchkurs vorgeschriebenen Tieftauchgang Sinn. Du machst für die vollständige Nitrox-Zertifizierung nur etwas mehr Theorie zu dem Thema und schließt diese mit einem kleinen Test ab. Außerdem machst du mindestens zwei deiner Advanced Open Water Diver Tauchgänge "auf Nitrox". Du findest hier mehr zu dem Nitrox Enriched Air Spezialkurs.

Der Advanced Open Water Diver Tauchkurs bietet noch eine Fülle mehr an Wahltauchgängen. Du entscheidest natürlich in welche dieser weiteren Tauch-Themen du gerne einen tieferen Einblick haben möchtet. Selbstverständlich erhälst du eine Übersicht über alle möglichen Wahltauchgänge zu Beginn deines Tauchkurses und entscheidet dann selber.

Bei Interesse an dem AOW (Advanced Open Water Diver Tauchkurs) kontaktiere uns bitte vorab. So planen wir dich/euch ein und du kannst ohne Zusatzkosten die Vorteile deiner persönlichen Betreuung durch uns nutzen.



Voraussetzungen

Um am Advanced Open Water Diver Tauchkurs teilzunehmen, musst du folgende Anforderungen erfüllen:

  • Bereits als Open Water Diver zertifiziert (oder gleichwertige Qualifizierung einer anderen Organisation)
  • Mindestalter von 15 Jahren

Kurze Übersicht

Dauer: 2 Tage

    Tag 1
  • Treffen 9:30 Uhr und Navigationstauchen-Workshop
  • Mittagspause
  • 12:30 Uhr Navigationstauchgang und ein weiterer, frei wählbarer Abenteuertauchgang
  • 17:00 Uhr Pause für einen Snack
  • 17:30 Uhr Nachttauchen-Workshop*
  • 18:00 Uhr Nachttauchgang*
  • 20:00 Uhr Wieder zurück auf Koh Tao*

    Tag 2
  • Treffen 10:00 Uhr und Tieftauchen-Workshop
  • Mittagspause
  • 12:30 Uhr Tieftauchgang und ein weiterer, frei wählbarer Abenteuertauchgang
  • 17:00 Uhr Zertifizierung und AOW-Party :)

*Der Nachttauchgang wird je nach Planung des Diveshops auf den zweiten Tag gelegt.

Preise

Preis: 8,500 THB*

  • * Alle Preise in Thai Baht (THB), inkl. MwSt. und allen Gebühren. Preise gelten pro Person.
  • Alle Kursmaterialien und Leih-Tauchequipment inklusive.
  • 10% Rabatt auf alle weiterführenden Fortgeschrittenen-Tauchkurse und Spezialkurse! Hast du z.B. den Open Water Diver Tauchkurs mit uns gemacht, so kostet dich der Advanced Open Water Diver Tauchkurs nur 7650 THB* !
  • Du hast für die Kursdauer freie Unterkunft bei Go And Dive.

Deine Kontaktdaten

Hey Taucher!
Sende uns dein Anliegen! Wann kommst du/ihr mit wievielen Personen an? Welcher Kurs interessiert dich? Brauchst du eine Unterkunft?

Während dieses Kurses hast du freie Unterkunft (schönes und sauberes Doppelzimmer mit Ventilator) und ein vergünstigtes Verpflegungsangebot (leckere Mahlzeiten in unserem super Restaurant)!


Schon gewusst ?

Wir bilden so viele Taucher wie sonst keine andere Tauchschule aus. Trotzdem gehst du nur in kleinen Gruppen tauchen, so kann dein Tauchlehrer optimal auf dich eingehen. Theorie lernst du gemeinsam in einer größeren Gruppe und triffst so eine Menge Leute.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Kontakt