Divemaster

  • Beschreibung
  • Voraussetzungen
  • Übersicht
  • Gründe
  • Preise
  • Kontakt

Werde zum Profi!

Du möchtest dich im Tauchen fortbilden und deine Kentnisse auf allen Gebieten erweitern? Du möchtest mehrere Wochen mit deiner Gruppe gemeinsam tauchen, lernen und feiern? Du möchtest dein Hobby vielleicht zum Beruf machen?

Wäre das nicht ein Traum? Mit dem Tauchen seinen Lebensunterhalt verdienen und dabei auf einer kleinen, schönen Insel unter Palmen leben! Aber für das was man am Liebsten tut, für die eigene Leidenschaft bezahlt werden? Für ein "Hobby"?! Das klingt zu schön um wahr zu sein? Das ist Unmöglich? Ganz und gar nicht!


Der Divemaster auf Koh Tao ist der erste Schritt für eine professionelle Karriere in der Tauchindustrie und erweitert deine Tauchfähigkeiten, dein Wissen über Tauchtheorie und deine Tauchfertigkeiten unter Wasser.
Denn der Divemaster geht weit über das in den vorherigen Tauchkursen Erlernte hinaus!


Nach der Zertifizierung zum Divemaster kannst du auf jeder Tauchbasis der Welt arbeiten. Das Arbeitsfeld ist dabei durchaus verschieden und vielfältig. Auf vielen Tauchbasen und Tauchschulen ist eine Hauptaufgabe des Divemasters, "Fun Diver" über die Tauchsite zu führen. Dies sind also bereits zertifizierte Taucher, welche sich euer Tauchcenter als Basis für ihren Tauchurlaub gewählt haben.

Der Divemaster plant, organisiert und führt diese Taucher!
So ist der Divemaster immer in direktem Kundenkontakt und ist hier der Ansprechpartner Nummer eins.

Dein Aufgabengebiet

Die Fun Diver als zahlende Kunden der Tauchbasis stellen dabei natürlich hohe Erwartungen an euch als Divemaster. Dazu gehören das Kennen der Tauchsite, als auch eine symphatische und offene Persönlichkeit oder vorbildliches Verhalten in allen Aspekten. Sprich es wird eine absolute Tauchkompetenz in eurer Person erwartet.

Der Divemaster hat erweiterte Kentnisse in allen tauchrelevanten Themen. Er kann sowohl über Equipment, aquatische Wasserbewohner oder tauchtheoretischen Inhalten wie z.B. Tauchphysik Auskunft geben.

Dass der Divemaster alle "Skills" sowie die Tarierungskontrolle in Perfektion beherrscht, versteht sich von selbst.
Mehr noch! Der Divemaster kann all dies theoretische Wissen und die praktischen Tauchfertigkeiten an andere pädagogisch einwandfrei vermitteln. Er ist Ansprechpartner, Berater, weiterführender Lehrer, Betreuer, Motivator und vieles mehr.

Eine andere häufige Aufgabe des Divemasters auf etlichen Tauchbasen dieser Welt ist das Assistieren eines Tauchlehrers (Instructor).
Der Instructor bildet beispielsweise Open Water Diver oder Advanced Open Water Diver Schüler aus.
Der Divemaster steht dem Instructor aber besonders den Schülern bei dieser Ausbildung im Confined Water (Pool oder Flachwasser) und allen Freiwassertauchgängen mit Rat und Tat zur Seite.

Der Divemaster stellt somit ein großes Plus für die Sicherheit in der Tauchausbildung dar. Besonders bei größeren Open Water Diver oder Advanced Open Water Diver Tauchkursen ist der Divemaster eine echte Entlastung für den Tauchlehrer ("Instructor").

Der Divemaster bildet das Bindeglied zwischen dem Tauchlehrer und den Tauchschülern. Der Divemaster muß dabei oft hohe Verantwortung übernehmen!

Der Divemaster ist kein Tauchlehrer und darf daher z.B. keine Open Water Diver Tauchkurse selbstständig leiten (als Leiter bedarf es einen Instructor). Es gibt aber Kurse, welche ein Divemaster selbstständig ausbilden darf. Beispielsweise ist dies das Scuba Review Programm

Dasselbe gilt für den Skin Diver Tauchkurs und das Discover Snorkeling Programm. Auch diese Kurse/Programme darf der Divemaster selbstständig unterrichten. Erwirbt man als Divemaster dazu noch die Zertifizierung als Discover Scuba Diving Leader, darf der Divemaster auch selbstständig Discover Scuba Diving ("Schnuppertauchen") Programme unterrichten und durchführen.

Ansprechpartner in allen Tauchbelangen

Der Divemaster muß also im Wasser als auch an Land (z.B. im Klassenraum) neben Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten auch über Führungs- und Lehrqualitäten verfügen.

Der Umgang mit Menschen, besonders bei einem Freizeitsport wie dem Tauchen macht Spaß! Erinnerst du dich, als du ein Schüler in deinem ersten 'Open Water Diver' Tauchkurs warst? In der Gruppe zu lernen und mit anderen Menschen etwas völlig Neues zu erfahren war ebenso toll wie das Gefühl beim Tauchen selbst. Jeder erinnert sich mit positiven Gedanken und Gefühlen an seine gemachten Erfahrungen in der Gruppe.

Als Divemaster hast du dieses Gefühl der Gruppengemeinschaft fast ständig, da du mit immer neuen Gruppen zusammenarbeitest! Aber es geht noch weit über dies hinaus. Denn du bist nicht nur ein Teil der Gruppe, sondern genau der Teil der Gruppe zu dem die anderen Kursteilnehmer aufschauen. Du bist die Tauchkompetenz und die Schüler schenken dir Vertrauen.

Eines der wohl besten Erlebnisse eines Divemasters ist es zu sehen wie aus ängstlichen Menschen durch Motivation, Beratung und eigenes Engagement selbstbewusste Taucher werden, welche durch dich als Divemaster gelernt haben ein neues, fantastisches Hobby zu lieben.

Die Ausbildung

Um die oben aufgeführten Ausbildungsziele des Divemaster Programms zu erreichen, ist dieser Kurs umfangreicher und länger als alle bisherigen Kurse. Es sollten mindestens drei bis vier, besser jedoch acht Wochen eingeplant werden, um die Lerninhalte wirklich zu festigen.

Der Divemaster Kurs ist in Module aufgeteilt, welche absolviert werden müssen. Dabei ist die Reihenfolge der einzelnen Module (also wann diese genau abgeschlossen werden) meist austauschbar.
Wurden am Ende alle Lernziele der Ausbildung erreicht, so kann die Zertifizierung zum Divemaster abgeschlossen werden.

Während der gesamten Ausbildungszeit arbeitest du als Divemaster in der Ausbildung ("Divemaster Trainee") dabei mit seinem Ausbildungstauchlehrer zusammen. Dieser ist in allen Belangen der Ausbildung dein Ansprechpartner und Tutor.

Die abzuschließenden Ausbildungmodule als Divemaster Trainee:

    Theorie und Workshops
  • Fitnesstest (Schwimmtest)
  • Tauchtheorie
  • Tauchphysik
  • Tauchequipment
  • Führen von zertifizierten Tauchern
  • Demonstrieren von Standardfertigkeiten ("Dive Skills") auf Lehrniveau
  • Erstellen von Tauchkarten ("Maps")
  • Divemaster Programme (z.B. "Scuba Review" und "Discover Local Diving / Schnuppertauchen")
  • Tauchökonomie
  • Karrierechancen in der Tauchindustrie
  • Deko-Therorie
  • Risikomanagement
  • RDP und ERDPML
  • Assistieren in Confined Water
  • Assistieren im Freiwasser

    Praktische Umsetzung
  • Begleiten und Assistieren von Tauchlehrern in echten Kursen
  • Begleiten und Assistieren von Divemastern in Divemaster Programmen wie z.B. Scuba Review
  • Führen von zertifizierten Tauchern unter Wasser ("Leading")

Bitte kontaktiere uns vorab, damit wir dich/euch einplanen können.

Voraussetzungen

Um am Divemaster Programm teilzunehmen, musst du folgende Anforderungen erfüllen:

  • Bereits als Advanced Open Water Diver zertifiziert (oder gleichwertige Qualifizierung einer anderen Organisation)
  • Bereits als Rescue Diver zertifiziert (oder gleichwertige Qualifizierung einer anderen Organisation)
  • Einen ersten Hilfe Kurs oder EFR Kurs in den letzten zwei Jahren besucht (schriftlicher Nachweis muss vorhanden sein)
  • 40 geloggte Tauchgänge. Hast du diese noch nicht kannst du vor deinem Divemaster Kurs mit uns kostenlos Fun Diven gehen, bis du deine 40 Tauchgänge geloggt hast. Dann fängst du nahtlos mit dem Divemaster an!
  • Medizinisches Gutachten zur Tauchtauglichkeit (kannst du hier vor Ort günstig machen), nicht älter als ein Jahr.
  • Divemaster "Crew Pack" (deine Unterrichts-, und Lernmaterialien von )
  • Mindestalter von 18 Jahren

Kurze Übersicht

Dauer: Mindestens drei Wochen. Empfohlen: sechs bis acht Wochen(!)

Das Divemaster Programm ist ein wichtiger Schritt in das professionelle Tauchen. Der Kurs ist in mehrere Ausbildungspunkte unterteilt.

Du mußt diese Punkte während deiner Ausbildung durchlaufen und abschließen. Diese sind meist nicht voneinander abhängig. Wann du welche Ausbildungspunkte als Divemaster Trainee (Divemaster in der Ausbildung) abschließt, bleibt also zu einem Großteil dir überlassen.

  • Erweitern und Ausbau deiner praktischen Taucher-Skills
  • Erweitern und Ausbau deiner theoretischen Kentnisse in Tauchphysik, Tauchplanung, Equipment, Führungsqualitäten, Lehrmethoden und vielen, vielen weiteren Tauchthemen.
  • Physische Übungen (Schwimmen, etc.)
  • Assistieren bei Open Water, Advanced Open Water und Rescue Diver Tauchkursen
  • Assistieren bei Scuba Review und Schnuppertauchgängen
  • Führen von Tauchern über verschiedene Divesites
  • Mappen einer Divesite, Anfertigen eines NRP (Notfallrettungsplan)
  • etc.

Als voll ausgebildeter und zertifizierter Divemaster darfst du nach Abschluß des Kurses auf jeder Tauchbasis arbeiten. Deine Aufgaben sind dort z.B.

  • Fun Diver über die Tauchsites führen und Tauchgangsplanungen durchführen
  • Taucher beraten
  • Scuba Reviews selbsständig durchführen
  • Instructors (Tauchlehrer) in der Ausbildung assistieren
  • Außerdem darfst du nun den nächsten Schritt machen und ein Tauchlehrer werden

Warum denn mit uns?

  • Du möchtest deine Fähigkeiten im Tauchen verbessern und Ausbauen? Du möchtest in der Tauchindustrie arbeiten? Dann solltest du die beste Ausbildung wählen, welche es auf dem Tauchmarkt gibt
  • Du hast während und nach deinem Divemaster ein lebenlang, kostenlose Tauchgänge bei deinem Ausbildungstauchcenter Go And Dive
  • Die Divemasterausbildung ist mit uns sehr viel umfangreicher, als es der Standard vorsieht. Wir möchten aus dir einen der bestausgebildetsten und kompetentesten Tauchprofis machen und dir so die optimalsten Startvoraussetzungen in der Tauchindustrie mitgeben
  • Teile das was du liebst mit anderen. Wir haben stets eine Menge DMTs (Divemaster in der Ausbildung) in der Ausbildung. Du lernst hier eine Menge neuer Leute und Freunde kennen, welche dasselbe wie du tun. Ihr unterstützt, lernt, taucht und feiert zusammen. Die beste Zeit deines und unseres Lebens!
  • Als Divemaster in der Ausbildung erhälst du Vergünstigungen auf z.B. alle Spezialkurse

Preise

Divemaster Programm

Preis: 25,000 THB*

Divemaster "Crew Pack"

Preis: 6,000 THB*

Anmeldung nach Ausbildung

$154 AUD**


  • * Preise in Thai Baht (THB), inkl. MwSt. und allen Gebühren. Preise gelten pro Person.
  • ** Preis in Australischen Dollar (AUD), inkl. MwSt. und allen Gebühren. Preise gelten pro Person.
  • Leih-Tauchequipment für die Kursdauer inklusive.
  • 10% Rabatt auf Spezialkurse

Deine Kontaktdaten

Hey Taucher!
Sende uns dein Anliegen! Wann kommst du/ihr mit wievielen Personen an? Welcher Kurs interessiert dich? Brauchst du eine Unterkunft?
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Kontakt