Neuigkeiten auf Koh Tao

Koh Tao Diving

Thailand - das ideale Urlaubsziel für Taucher - Diving on Koh Tao

Mit seinen genialen Tauchgebieten am Rande des indischen Ozeans in der Andamanensee und im Golf von Thailand ist das Land des Lächens weltweit auch als Tauchdestination bekannt und beliebt. Zwar werden beide Tauchgebiete unter Umständen vom Monsun beherrscht, allerdings zu unterschiedlichen Jahreszeiten. Diesem Umstand verdanken wir es, dass im Endeffekt Tauchausflüge in Thailand janzjährig möglich sind. In den Monaten von Juni bis Oktober tritt der Monsun in der Andaman See auf, während der Golf von Thailand relativ geschützt ist. Während die Haupttauchsaison in der Andaman See von Oktober bis April ist, wirkt sich in dieser Periode der Monsun auf den Golf von Thailand aus. Im östlichen Teil des Golf von Thailand darf allerdings das ganze Jahr über getaucht werden, wobei die Sicht allerdings eingeschränkt sein kann. Darum gilt die Zeit von Mitte November bis März als beste Saison, um die schillerende Unterwasserwelt im Golf von Thailand zu erkunden. In Thailand haben Taucher aller Levels also nicht nur die Qual der Wahl zwischen zahlreichen Tauchplätzen, sondern gleich zwischen zwei Meeren!

Als ganz besonderer Ort, mit einem breiten Angebot für Anfänger, ist die sogennante Shildkröteninsel Koh Tao zu nennen. Dieses vor der Südostküste Thailands gelegene tropische Inseljuwel, eignet sich ebenfalls ganzjährig für Tauchkurse oder -ausflüge. Die Trauminsel bietet neben faszinierenden Tauchplätzen auch die passenden Traumstände um nach dem Erkunden der aufregenden Unterwasserwelt ausgedehnt zu chillen oder an den monatlichen Fullmoonparties tielzunehemen.

tauchen in thailand

Optimale Bedingungen in Thailand für Tauchanfänger

Tauchen ist nicht einfach nur irgendein Sport, sondern ein Traum für viele Menschen, dessen Verwirklichung sie unter Umständen einiges an Überwindung kosten kann. Daher ist es besonders wichtig, dass sich die Neueinsteiger beim Entecken der unbekannten Unterwasserwelten wohl in ihrer Umgebung und in ihrer zweiten Neoprenhaut fühlen. Welche Destiantion könnte dafür besser geeignet sein als das atemberaubende und gleichzeitig relaxte Thailand ? Hier sind die Wassertemperaturen ganzjährig angenehm warm, das Wasser überwiegend klar und das Angebot absolut auf internationale Besucher ausgerichtet. Denn neben der Umgebung, kann es für Tauchanfänger auch extrem wichtig sein, wer und in welcher Sprache sie unterrichtet werden. Durch das riesige Anbebot an Schnuppertauchen oder Anfängerkursen zum Erlangen des OPEN WATER DIVER -Tauchscheins internationaler Tauchshulen vor Ort, ist es Anfängern vershiedener Nationen möglich, die Kurse in ihrer jeweiligen Muttersprache zu absolvieren. Dadurch wird nicht nur das Verständins sondern auch das Vertrauen gefördet. Denn zugegeben, etwas Bammel vor dem ersten Tauchgang und damit dem Eintritt in eine fremde Welt, die man bisher nur aus Erzählungen, Bildern oder Filmen kennt, ist meist Teil des Gesamtpakets.

Zertifizierte Tauchangebote für Einsteiger zu moderaten Preisen

Ein weiterer Vorteil für Tauchanfänger sind die Kosten der Tauchschulen in Thailand. Sie sind durchaus als moderat zu bezeichnen und lassen sich dank der relativ günstigen Flüge und Unterkunftskosten mit einem relaxten Uralub in den Tropen verbinden. Einen OPEN WATER DIVE Tauchkurs (inkusive Unterkunft) gibt es auf Koh Tao bereits ab ca. 250 Euro bei einer zertifizierten Tauchschule. Auf eine offizielle Zerifizierung, bzw. die Mitgliedschaft der ausgewählten Tauschule in einem der führenden Tauchverbände, sollte unbedingt geachtet werden, damit dem ersten Tauchabenteuer noch viele weitere, unbeschwerte folgen können. Die führenden Verbände, welche professsionelle Tauchschulen weltweit auszeichen, sind die Vereinigung professioneller Tauchlehrer PADI (Professional Association of Diving Instructors) und der Verband professioneller Tauchschulen SSI (Scuba Schools International). Die Mitglieder garantieren einheitliche Qualitäts- und Ausbidungsstandards, wodurch den Tauchern die Möglichkeit gegeben wird, einmalig in Thailand bestandene Tauchscheine, weltweit zu nutzen.

Schon gewusst ?

Wir bilden so viele Taucher wie sonst keine andere Tauchschule aus. Trotzdem gehst du nur in kleinen Gruppen tauchen, so kann dein Tauchlehrer optimal auf dich eingehen. Theorie lernst du gemeinsam in einer größeren Gruppe und triffst so eine Menge Leute.

Seite durchsuchen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Kontakt